Meet the Poppers

018A6822_edited.jpg

Röhrender Tastenhämmerer

Ist zwar nicht mit Brian und Dennis Wilson von den Beach Boys verwandt, teilt aber viele Ähnlichkeiten mit diesen. Dean liebt den Rock'n'Roll und seinen VW-Bus. Alkohol- und Drogenexzesse sind an der Tagesordnung und Wellen sind zum Surfen da – Punkt.

Eintöniger Saitenzupfer

Was wäre eine internationale Rock’n’Roll Truppe ohne den netten Gelati-Onkel von Nebenan. Unsere italienische Quoten-Tintarella bläst mit seiner tief gestimmten Dreiviertel-Schandgeige jedem Tanzmuffel die müden Füsse aufs Parkett und lässt auf den Piazzas der weiten Bühnenwelt die Mädelshüften chillig wippen.

Ungekrönter Sonnenkönig

Der ungekrönte Sonnenkönig der Chilli Poppers hat den Absatz des Stiefels im Blut und pumpt damit ordentlich Wumms auf die Tanzfläche. Der zwielichtige Betreiber eines Untergrundclubs in einer doppelzüngigen Westschweizer Stadt steht auf wohlgeformte Becken, die er mit seinem Besen groovy streicheln kann.

Vielsaitiger Riffhai

Wie verdirbt man einen braven Jungen im Handumdrehen? Man schenke ihm zu Weihnachten eine Gitarre. Lange hat es nicht gedauert, bis Chris herausgefunden hat, dass er mit der saitenbespannten Jammerlatte zu jedem Musikstil einige knatternde Töne beitragen kann.

Poppy

scharf brennendes Schötchen

Von Engelshand erschaffen sorgt das Teufelskerlchen mit repräsentativen Aufgaben für optischen Wiedererkennungswert und gilt unter Kennern als Arschtreter für die ganze Rasselbande. Wo es auftaucht verziehen sich die Pop-Wolken und der ungebändigte Poppers-Sonnenschein-Rock‘n‘Roll breitet sich epidemisch aus!